Logo der Philosophischen Fakultät der EMAU GreifswaldBücher
 Institut für Fennistik und SkandinavistikPersonal & Sprechzeiten > Pantermöller, Marko
Prof. Dr. habil. Marko Pantermöller

Prof. Dr. habil. Marko Pantermöller

Lehrstuhlinhaber für Fennistik
Studiendekan der Philosophischen Fakultät

Sprechstunde Fennistik: Dienstag 14 - 15 Uhr und nach Vereinbarung
Sprechstunde Studiedekan: Dienstag 15-16 Uhr (bitte um Voranmeldung)
Tel: +49 3834 863611
Mail: panter(at)uni-greifswald.de

Willkommen auf der Homepage von Marko Pantermöller! Tervetuloa kotisivulleni! Välkommen på min hemsida! Tere tulemast minu kodulehele!

Curriculum Vitae
1991-1997: Studium der Fennistik und Skandinavistik an der Moritz-Arndt-Universität Greifswald sowie Svenska handelshögskolan Helsingfors und Helsingin yliopisto
1997: Magisterexamen
1997-1998: Deutschlehrer an Sverigefinska folkhögskolan in Haparanda (S)
1998: Aufnahme in die Graduiertenförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung
1999-2002: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Fennistik der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
2002: Promotion zum Dr. phil. (Summa cum laude): Die Problemgeschichte der sprachpflegerisch-lexikalischen Beurteilung, Klassifizierung und orthographischen Integration von Fremdwörtern im Finnischen.
2002: Promotionspreis 2002 der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
2002-2008: Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Fennistik
Januar 2008: Abschluß des Habilitationsverfahrens zum Dr. phil. habil. für das Fachgebiet Fennistik; Habilitationsschrift: Studien zu Aspekten der Abessivität in der finnischen Schriftsprache des 16.-19. Jahrhunderts; Kolloquium: Die Rolle von Übersetzungen aus der Fremdsprache bei der Ausprägung einer finnischsprachigen Nationalliteratur.
März 2008: Venia legendi (Privatdozentur) für das Fachgebiet Fennistik (Sprach- und Literaturwissenschaft).
2008-2010: Lehrstuhlvertreter für Fennistik
April 2010: Ernennung zum W3-Professor für Fennistik für 5 Jahre
Dezember 2013: Ernennung zum Adjunct Professor (dosentti) für Finnische Sprache an der Universität Turku (Finnland)
2015/16: Lehrstuhlvertreter für Fennistik
Februar 2016: Ernennung zum W2-Professor für Fennistik auf Lebenszeit
Akademische Selbstverwaltung
2004-2006: 1. Stellvertreter der Liste "Geistes- und Sozialwissenschaften" für den Akademischen Senat
2004-2008: Mitglied der Senatskommission für Forschung und Struktur
2004-2008: Stellvertreter für den Fakultätsrat der Philosophischen Fakultät
2006-2008: Mitglied der Fakultätskommission für Forschung
2006-2008: Senator im Engeren Akademischen Senat für die Gemeinschaftsliste der Philosophischen Fakultät, Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät und Theologischen Fakultät.
2010-2012: Mitglied der Fakultätskommission für Bau und Raum
seit 2011: Studiengangssprecher des integrierten Masterprogramms "Language Diversity. Linguistik anglophoner, baltischer, finnischer, skandinavischer und baltischer Kulturen"
seit 2012: Mitglied der Fakultätsstudienkommission
2011/12: Abteilungsleiter der Nordischen Abteilung und stellvertretender Direktor des Instituts für fremdsprachliche Philologien
seit 2013: geschäftsführender Direktor des Instituts für Fennistik und Skandinavistik
seit April 2014: Mitglied der Fakultätshaushaltskommission
Mitgliedschaften und Funktionen in Fachvereinigungen
2011-2013 Sprecher des Deutschen Finnougristentages, Korrespondierendes Mitglied der Suomalaisen Kirjallisuuden Seura, Mitglied der Suomalais-Ugrilainen Seura und der Societas Uralo-Altaica
Mitglied des Editorial board der Peer-reviewed-Fachzeitschrift Sananjalka der Gesellschaft für finnische Sprache (Suomen Kielen Seura, Turku)
Mitglied des Editorial board der Peer-reviewed-Fachzeitschrift Virittäjä der Gesellschaft für die Erforschung der finnischen Sprache (Kotikielen Seura, Helsinki)
Sonstige Funktionen
2. Vorsitzender der Hans Werner Richter-Stiftung
Vorsitzender des Landesverbandes MV der Deutsch-Finnischen-Gesellschaft
Mitglied des Beirates des Finnland-Instituts in Deutschland
2. Vorsitzender des Kulturvereins Nordischer Klang
Vertrauensdozent der Friedrich-Ebert-Stiftung

KONTAKT

keine aktuellen Mitteilungen aus dem Sekretariat

Tel.: +49 (0)3834 86-3600

TIPP

IM ZENTRUM DES OSTSEERAUMS - Die integrierten Masterprogramme der Greifswalder Philologien

TIPP

Das Institut für Fennistik und Skandinavistik koordiniert das Projekt "Baltic Cultures." Finde zahlreiche spannende Artikel zu den Kulturen des Ostseeraums auf unserem Blog und bei Facebook!

KONTAKT

Institut für Fennistik und Skandinavistik
Institutsleiter

Prof. Dr. Joachim Schiedermair
H.-Fallada-Str. 20
17487 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 86-3610
Fax: +49 (0)3834 86-3606
joachim.schiedermair@uni-greifswald.de

KONTAKT

Institut für Fennistik und Skandinavistik
Sekretariat

Mo-Mi 07.50-15.30 Uhr
Do 07.30-15.30 Uhr
Fr 08.00-16.00 Uhr
Tel.: +49 (0)3834 86-3600
Fax: +49 (0)3834 86 3606
fennskand@uni-greifswald.de

KONTAKT

Institut für Fennistik und Skandinavistik
Sekretariat Skandinavistik

Carola Biederstaedt
H.-Fallada-Str.20
17489 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 86-3600
Fax: +49 (0)3834 86-3606
carola@uni-greifswald.de

KONTAKT

Institut für Fennistik und Skandinavistik
Sekretariat Fennistik

Madeleine Büchner
Hans-Fallada-Str. 20
17489 Greifswald
Tel.: +49 (0)383486-3600
Fax: +49 (0)3834 86-3606
fennistik@uni-greifswald.de

WEITERFÜHRENDE LINKSIcon externe Links


Letzte Änderung: 18.05.2016 08:05
Verantwortlich: Nordische Philologie


Kontakt | Impressum
Seite drucken Seite drucken Seite versenden versenden Seite kommentierenFeedback Seitenanfangzum Seitenanfang