Logo der Philosophischen Fakultät der EMAU GreifswaldBücher
 Institut für Fennistik und Skandinavistik

Institut für Fennistik und Skandinavistik

Das Institutsgebäude in der Hans-Fallada-Straße

Die ökonomischen, politischen und kulturellen Beziehungen zwischen dem deutschsprachigen Raum und Nordeuropa haben eine lange Tradition.

Die aktuellen vielschichtigen Integrationsprozesse in Europa und der Welt tragen zur weiteren Verstärkung dieser Kontakte bei und eröffnen einen ständigen Bedarf an qualifizierten Skandinavien- und Finnlandspezialisten – Skandinavisten und Fennisten –, die in den Bereichen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur, Medien und Tourismus mit interkultureller Kompetenz zwischen Institutionen, Firmen und Personen vermitteln können. Die im Institut für Fennistik und Skandinavistik angebotenen Bachelor- und Masterstudiengänge Skandinavistik und Fennistik sowie der Lehramtsstudiengang für Gymnasiallehrer in den Fächern Dänisch, Norwegisch und Schwedisch bieten die optimale Ausbildung, um wesentliche Kenntnisse und Fertigkeiten auf diesen Gebieten zu erwerben.

Infomaterial zu unseren fennistischen und skandinavistischen Masterstudiengängen finden Sie am Ende der Seite.

Das Institut für Fennistik und Skandinavistik der Universität Greifswald ist eine der traditionsreichsten und zugleich größten Einrichtungen ihrer Art außerhalb Nordeuropas. Ihre drei Lehrstühle, fünf Lektorate und eine gut ausgestattete Fachbibliothek mit ca. 50.000 Bänden – neben umfangreichen Altbeständen der Universitätsbibliothek –spiegeln die philologische Orientierung von Lehre und Forschung wider und bieten zugleich beste Voraussetzungen für intensive und ertragreiche Studien. Ein überdurchschnittlich hohes und anspruchsvolles Angebot an sprachpraktischer Ausbildung in Dänisch, Finnisch, Färöisch, Isländisch, Norwegisch und Schwedisch gewährleistet einen raschen Zugang zu Sprachen, Kulturen und Literaturen Nordeuropas. In den Lehrveranstaltungen wird skandinavienspezifisches Wissen vermittelt, durch das die Studenten befähigt werden, Probleme in Literaturwissenschaft und Literaturgeschichte sowie synchroner und historischer Sprachwissenschaft selbständig zu erkennen, mit wissenschaftlichen Methoden zu analysieren und auf dieser Basis Lösungen vorzuschlagen. Darüber hinaus erwerben die Studenten grundlegende landeskundliche Kenntnisse über Geschichte und Gegenwart Nordeuropas. Zur Vielseitigkeit der Ausbildung tragen nicht zuletzt die engen Kontakte der Universität und des Instituts für Fennistik und Skandinavistik zu Partnereinrichtungen im Ausland bei.

Seit 1992 gehören Mitarbeiter und Studenten der Skandinavistik und Fennistik zu den Organisatoren und Veranstaltern des Festivals „Nordischer Klang“, des größten Festivals für Kultur aus Nordeuropa außerhalb Skandinaviens. Gern nutzen die Studenten dabei die Möglichkeit, vielfältige Erfahrungen in praktischer Kulturarbeit zu sammeln – und das ist wirklich einmalig!

Die Greifswalder Skandinavistik und Fennistik hat eine sehr aktive Fachschaft, die traditionelle nordische Feste wie Midsommar und Lucia ausrichtet, aber auch Grillpartys und Filmabende organisiert. Und sie verfügt über einen enthusiastischen Chor!


Infomaterial zu fennistischen und skandinavistischen sowie integrieten MasterStudiengängen

clipbanner-Lady
Tutorialclip für den Master Sprachliche Vielfalt - Language Diversity (Lady) (Zum Abspielen bitte anklicken!)
Faltblatt Scandinavistik
Faltblatt Skandinavistik (Grafik bitte anklicken)
Faltblatt Fennistik
Faltblatt Fennistik (Grafik bitte anklicken)
Flyer Intercult Linguistics
Faltblatt Intercultural Linguistics (Grafik bitte anklicken)

TIPP

KREATIV STUDIEREN IN GREIFSWALD! Herzlich willkommen zum Kulturfestival Nordischer Klang. Das sind über zehn Tage Kultur aus den nordeuropäischen Ländern arrangiert und präsentiert durch die institutseigene Kreativabteilung! Einen RIESENdank an alle Studierenden!

TERMINE

  • 06.05.2014 - Informationsveranstaltung "Recherche im Internet"

Das Institut für Fennistik und Skandinavistik bietet im Rahmen des B.A.-Studiums folgende Informationsveranstaltung an:
Ivo Asmus
(Fachreferent der Universitätsbibliothek Greifswald für Fennistik und Skandinavistik)
Recherche im Internet
Dienstag, den 6. Mai 2014, 8.15-9.15 Uhr
Institut für Fennistik und Skandinavistik, Raum 1
Der Besuch dieser Veranstaltung, die auf das Verfassen von Hausarbeiten vorbereitet, wird allen B.A.-Studierenden ab dem 3. Semester nachdrücklich angeraten.

TIPP

Die integrierten MAsterprogramme der Greifswalder Philologien

KONTAKT

Institut für Fennistik und Skandinavistik
Institutsleiter

Prof. Dr. Marko Pantermöller
H.-Fallada-Str. 20
17487 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 86-3611
Fax: +49 (0)3834 86-3606
panter@uni-greifswald.de

KONTAKT

Institut für Fennistik und Skandinavistik
Sekretariat

Carola Biederstaedt
H.-Fallada-Str.20
17487 Greifswald
Öffnungszeiten:
Mo-Di 08.00-12.00 Uhr
Mi-Do 12.00-16.00 Uhr
Fr 08.00-12.00 Uhr
Tel.: +49 (0)3834 86-3600
Fax: +49 (0)3834 86-3606
carola@uni-greifswald.de

KONTAKT

Institut für Fennistik und Skandinavistik
Sekretariat

Ingelore Marten
H.-Fallada-Str.20
17487 Greifswald
Öffnungszeiten:
Mo-Di 12.00-16.00 Uhr
Mi-Fr 08.00-12.00 Uhr
Tel.: +49 (0)3834 86-3600
Fax: +49 (0)3834 86-3606
marten@uni-greifswald.de

KONTAKT

Institut für Fennistik und Skandinavistik
Sekretariat

Sylke Lubs
Hans-Fallada-Str. 20
17489 Greifswald
Öffnungszeiten:
Mo 08.00-17.00 Uhr
Mi-Do 12.30-17.00 Uhr
Fr 12.30-15.00 Uhr
Tel.: +49 (0)383486-3600
Fax: +49 (0)3834 86-3606
fennistik@uni-greifswald.de

WEITERFÜHRENDE LINKSIcon externe Links


Letzte Änderung: 17.04.2014 11:10
Verantwortlich: Institut für Fennistik und Skandinavistik


Kontakt | Impressum
Seite drucken Seite drucken Seite versenden versenden Seite kommentierenFeedback Seitenanfangzum Seitenanfang