Logo der Philosophischen Fakultät der EMAU GreifswaldBücher
 LehrstĂĽhle/ArbeitsbereicheUr- und FrĂĽhgeschichteProjekte > Tollensetal

Schlachtfeld der Bronzezeit im Tollensetal

Tollensetal nördlich von Altentreptow (Foto: Fred Ruchhöft)

In den letzten Jahren wurden bei archäologischen Untersuchungen wiederholt menschliche Überreste (u.a. mit Verletzungsspuren) sowie Waffenreste entdeckt. Naturwissenschaftliche Datierungsverfahren bestätigten, dass die menschlichen Überreste in die Bronzezeit gehören. Die Fundstelle wird in einem gemeinsamen Forschungsprojekt des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege und der Universitäten Greifswald und Rostock untersucht.
2009 konnten die ersten größeren Arbeiten im Gelände seit 1996 mit Unterstützung der Archäologischen Gesellschaft für Mecklenburg und Vorpommern initiiert werden. Seit 2010 wird das Projekt von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert.

Projektleiter:

Dr. D. Jantzen (Landesamt fĂĽr Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern)
PD Dr. J. Orschiedt (Universität Hamburg)
Prof. Dr. J. Piek (Universität Rostock)
Prof. Dr. T. Terberger (Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege Hannover)

Kooperationspartner:

Prof. Dr. N. Benecke (DAI Berlin): Archäozoologie
Dr. R. Bollongino, Prof. Dr. J. Burger (Universität Mainz): Paläogenetik
J. Heinemeier (Universität Aarhus): AMS-Datierungen, Isotopenanalyse
Dr. K.-U. HeuĂźner (DAI Berlin): Dendrochronologie
Dr. J. Krüger (Landesverband für Unterwasserarchäologie Mecklenburg-Vorpommern): unterwasserarchäol. Untersuchungen
Prof. Dr. R. Lampe, Dr. S. Lorenz, M. Schult (Geographisches Institut, Universität Greifswald): Landschaftsrekonstruktion, Vegetationsgeschichte
Prof. Dr. T. D. Price (University of Wisconsin): Strontium-Isotopen-Analyse

Mitarbeiter

Dr. Gundula Lidke (Projektkoordinatorin, Universität Greifswald)
Jana Dräger M.A. (Universität Greifswald)
Ute Brinker M.A. (Landesamt fĂĽr Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern)
Annemarie Schramm M.A. (Landesamt fĂĽr Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern)

Grabungsteilnehmer:

Studenten der Universitäten Greifswald, Berlin, Erlangen, Göttingen, Poznan ....

Literatur:

Ch. Jantzen, D. Jantzen, T. Terberger, Der Fundplatz Weltzin, Lkr. Demmin – ein Zeugnis bronzezeitlicher Konflikte? In: J. Piek, T. Terberger (Hrsg.), Traumatologische und pathologische Veränderungen an prähistorischen und historischen Skelettresten – Diagnose, Ursachen und Kontext. Workshop Warnemünde Nov. 2006 (Rahden/Westf. 2008) 89-97.

U. Brinker, H. Lübke, J. Krüger, Taucharchäologische Untersuchungen zur Frage der Herkunft der bronzezeitlichen Menschenfunde im Tollensetal bei Weltzin, Mecklenburg-Vorpommern - ein Vorbericht. Nachrichtenblatt Arbeitskreis Unterwasserarchäologie 16, 2010, 41-47.

D. Jantzen, U. Brinker, J. Orschiedt, J. Heinemeier, J. Piek, K.
Hauenstein, J. KrĂĽger, G. Lidke, H. LĂĽbke, R. Lampe, S. Lorenz, M.
Schult, T. Terberger, A Bronze Age battlefield? Weapons and trauma in
the Tollense Valley, north-eastern Germany. Antiquity 85, 2011,
417-433.

D. Jantzen, T. Terberger, Gewaltsamer Tod im Tollensetal vor 3200 Jahren. Archäologie in Deutschland 4-2011, 6-11.

D. Jantzen/T. Terberger, Un champ de bataille de l'âge du bronze. La Recherche - l'actualité des sciences nr. 459, 01-2012, 58-60.

A. Franz, Gemetzel im Tollense-Tal. Bild der Wissenschaft 4/2012, 80-85.

Goldfund auf dem Schlachtfeld. Bild der Wissenschaft 8/2012, 10.

J. Krüger/F. Nagel/S. Nagel/D. Jantzen/R. Lampe/J. Dräger/G. Lidke/O. Mecking/T. Schüler/T. Terberger, Bronze Age tin rings from the Tollense valley in northeastern Germany. Prähistorische Zeitschrift 87, 2012, 29-43.

U. Brinker/S. Flohr/J. Piek/A. Schramm/J. Orschiedt, Die bronzezeitlichen Menschenreste aus dem Tollensetal, Mecklenburg-Vorpommern: Opfer eines gewaltsamen Konflikts? Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien 143, 2013, 131-147.

U. Brinker/S. Flohr/J. Piek/J. Orschiedt, Human remains from a Bronze Age site in the Tollense Valley: victims of a battle? In: C. KnĂĽsel/M. J. Smith (eds.), The Routledge Handbook of the Bioarchaeology of Human Conflict (London/New York 2014) 146-160.

G. Lidke/T. Terberger/D. Jantzen, Tatort Tollensetal: Schussexperimente mit Pfeil und Bogen. Archäologie in Deutschland 2-2014, 62-63.


KONTAKT

Beate HeĂź
Sekretärin

Hans-Fallada-Str. 1
17487 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 86-3241
Fax: +49 (0)3834 86-3242
hess@uni-greifswald.de

TIPP

Saisonbeginn im Tollensetal

Spitzenforschung in guter Atmosphäre – Internationaler Workshop in Greifswald

Erfolgreich nachgeschaut: 8000 Jahre alte SchmuckstĂĽcke in GroĂź Fredenwalde

TerraX im Tollensetal


Letzte Änderung: 22.05.2014 10:53
Verantwortlich: Historisches Institut


Kontakt | Impressum
Seite drucken Seite drucken Seite versenden versenden Seite kommentierenFeedback Seitenanfangzum Seitenanfang